Warntag 2020

Warntag 2020

Am 10. September 2020 wird um 11:00 Uhr der erste bundesweite Probealarm unter Einbindung aller bei Bund, Ländern und Kommunen vorhandenen Warnmitteln durchgeführt.

Am Donnerstag werden also deutschlandweit alle Sirenen und Meldeempfänger ausgelöst, Warn-Apps, wie z. B. NINA, KatWarn, BIWAPP, alarmiert und via Radio und Fernsehen informiert. Künftig sollen auch kompatible digitale Werbeflächen informieren, kompatible Rauchmelder auslösen, Mobilfunkanbieter informieren usw. Ziel ist es, alle dem MoWaS – modularen Warensystem – angeschlossenen Warneinrichtungen zu testen und die Bevölkerung zu sensibilisieren. So bekommt jeder einen Eindruck der vielfältigen Informationskanäle und kann im Fall der Fälle den Alarm schneller einordnen und schneller reagieren.

Dies ist kein einmaliges Ereignis, sondern der Auftakt eines jährlichen Warntages, der jeden zweiten Donnerstag im September stattfinden soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.